05.12.2017 | Vorschau auf den 12. Lokschuppen-Pokal PDF Drucken E-Mail

Die Saison im Güstrower Hallenfußball und –futsal eröffnen schon fast traditionell die Alten Herren des ETSV Güstrow mit ihrem 12. Lokschuppen-Pokal.

Am Freitag, den 15.12.2017 wird ab 18:30 Uhr die „Alte Dampfeisenbahn“ durch die traditionsreiche Sport- und Kongresshalle donnern. 10 Mannschaften werden sich sportlich duellieren, um den Turniersieg und die „Gläserne Lokomotive“ wetteifern. Wie wird der Überraschungssieger des Vorjahres SG Güstrow/Liessow mit Torjäger Steven Licher abschneiden? Schließlich sind sie die Gejagten.

Eine Favoritenrolle werden wohl die Freizeitkicker Kuhs einnehmen, denn mit Tim Schumacher und Ex-Bundesligaprofi Marcel Fensch sind sie extrem stark besetzt. Auf dem Zettel sollte man aber auch den ESV Lok Rostock (4 maliger Sieger) und den TSV Bützow (2 maliger Sieger), wie auch den gastgebenden ETSV Güstrow (2 maliger Sieger) und den Güstrower SC 09 haben. Aber auch alle anderen Teams können für eine vielleicht erneute Überraschung sorgen.

Staffel A: ETSV Güstrow, FC Aufbau Sternberg, SV Kobrow, SG Güstrow/Liessow, Rostocker FC;
Staffel B: TSV Bützow, Güstrower SC 09, FZ Kuhs, ESV Lok Rostock, Neumühler SV

 

© ETSV Güstrow – Alle Rechte vorbehalten.