31.01.2015: 2. Platz beim Kleeblattcup 2015 PDF Drucken E-Mail
Nur knapp scheiterte der ETSV Güstrow an der Titelverteidigung des Kleeblattcups. Im Finale gegen den FSV Kühlungsborn sahen die Lokjungs schon wie die sicheren Sieger aus, denn 03:30 Minuten vor Schluß stand es noch 4:1 für den ETSV. Doch dann vergaßen sie weiter Fussball zu spielen und die Ostseekicker kamen noch auf 4:4 heran. Das bedeutete, dass ein Neunmeterschießen das Finale entscheiden mußte.
Hier scheiterten die Nerven der Lokjungs an das mentale Plus, was die Kühlungsborner aus der glücklichen Aufholjagd mitnahmen. Einen Sieger stellte der ETSV doch noch, denn Tom Suckow wurde mit 10 erzielten Toren erfolgreichster Schütze und bekam dafür einen Sonderpreis.

Trotzdem war das ein großer Erfolg in einem hochdotierten Teilnahmefeld. Kompliment an den GSC 09 und Eyk Zwerg vom Sanitätshaus Kleeblatt für die Durchführung des Turniers.
Hier die Ergebnisse des ETSV und der Endstand:

Vorrunde:
ETSV - Malchower SV 3:4 (Tore Wohlfeil, Martens, Bitterling)
ETSV - SV Pastow 4:1 (Suckow 4x)
ETSV - GSC 09 II 3:2 (Suckow, Schultze, Wohlfeil)
ETSV - Greifswalder SV (Schultze, Wohlfeil)

Halbfinale:
ETSV - GSC 09 I 5:1 (Suckow 3x, Bitterling, Dzubiel)

Finale:
ETSV - FSV Kühlungsborn 5:6 (4:4) nach Neunmeterschießen (Suckow 2x, Wohlfeil, Dzubiel)

Endstand:
1. FSV Kühlungsborn
2. ETSV Güstrow
3. Greifswalder SV
4. GSC 09 I
5. Malchower SV
6. Rostocker FC
7. Hansa Wittstock
8. GSC 09 II
9. SV Pastow

Der ETSV spielte mit: Güldenpenning, Pawlak, Bitterling, Wohlfeil, Martens, Schmidt, Ahlberg, Ramm, Dzubiel, Suckow, Schultze

Frank Brunsendorf

 

© ETSV Güstrow – Alle Rechte vorbehalten.