28.06.2014: ETSV erreichte 4. Platz bei LM-Endrunde PDF Drucken E-Mail
Der ETSV präsentierte sich mit einer Rumpftruppe (nur 1 Auswechsler und El Presidente Brunsendorf als Mannschaftsbetreuer) prächtig. Im Turniermodus Jeder gegen Jeden mussten, bei anfänglichen sommerlichen Temperaturen, insgesamt 120 Minuten auf 2 parallelen Plätzen gespielt werden. Nach jedem Spiel standen uns nur 15 Minuten Pause zu, da wir laut Ansetzung keine Runde aussetzen konnten. Das 1. Spiel ging gegen den späteren Landesmeister Pommern Stralsund mit 0:1 verloren. Das folgende Spiel gegen Anker Wismar verloren unsere Jungs mit 0:2. obwohl wir in diesem Spiel auch Gelegenheiten zu Toren hatten.

Im Spiel gegen die SG Parchimer FC/SV Aufbau Parchim gelang dass, was die Jungs sich redlich verdient hatten, nämlich ein 1:0 Sieg. Der Schütze des goldenen Tores war hier Slawomir Paszek.
Im letzten Spiel gegen den fast Gastgeber Malchower SV hätte vielleicht ein Unentschieden zum 3. Platz gereicht, doch die Schiedsrichterassistenten und die zusehenst schwindenen Kräften (nach diesem Spiel waren alle platt) ließen dieses nicht zu. Klar mit 0:4 mußten wir uns geschlagen geben, wobei 3 krasse Fehlentscheidungen (Abseitsentscheidungen) die Moral gebrochen hatten.

Trotzdem hat die Verteidigung um Libero Ramm und El Kapitano Westphal ein super Job gemacht und der Dank gilt all denen in der Mannschaft, die sich aufgerafft hatten, um dieses Turnier zu ihrem sportlichen Höhepunkt in ihrer Karierre werden zu lassen. Hätten alle Mitglieder unseres Vereins so eine Einstellung gehabt, wäre sogar der 1. Platz nicht weit weg gewesen.

Hier die Platzierungen:
1. Pommern Stralsund
2. Anker Wismar
3. Malchower SV
4. ETSV Güstrow
5. SG Parchimer FC/SV Aufbau Parchim

Unser Lokemblem trugen und präsentierten: Güldenpenning, Martens, Westphal, Ramm, Schultze, Mater, Dzubiel, Schmidt, Ahlberg, Labus, Paszek, Suckow

Frank Brunsendorf
 

© ETSV Güstrow – Alle Rechte vorbehalten.