16.02.2013: 2. Platz zum Abschluss der Hallensaison PDF Drucken E-Mail

Zum Abschluss der Hallensaison war der ETSV zum Ballhauscup des Laager SV 03 eingeladen worden. Mit einer guten Truppe und viel Spaß an Bord sollte wieder ein vorderer Turnierplatz “erspielt“ werden.

Doch das 1. Turnierspiel gegen Liessow endete trotz totaler Überlegenheit völlig überraschend 0:1 für die Liessower. Eine alte Fussballweißheit lautet schließlich, „wenn man vorne die Dinger nicht machst, bekommst du sie halt hinter rein“. Und so war es auch kurz vor Schluss,  mit einem schmeichelhaften Tor gingen die Liessower als Sieger vom Parkett. Das nächste Spiel gegen den Ortsrivalen Einheit endete mit einem souveränen 3:0 Sieg.

Was auch in den nächsten Spielen augenscheinlich war, der ETSV spielte heute den besten Hallenfußball. Die beiden Neuzugänge Josewich und Krumm hatten neben Westphal und Dzubiel hier einen enormen Anteil an dieser Leistung.

Gegen den Neurivalen in der Rasensaison Traktor Hohen Sprenz gelang ein überlegener 3:0 Sieg. Gegen die als „Tresenmannschaft“ wirkenden Camminer war nur die Höhe des Sieges interessant. Mit 5:0 wurden ihnen die Grenzen aufgezeigt, dass sie aber mit viel Humor hinnahmen, eine sehr sympathische Truppe.

Im folgenden vorentscheidenden Spiel um den Turniersieg gegen die Lüssower endete leider 0:0 Unentschieden. Lüssow stellte sich defensiv ein und verteidigte nur ihr Tor. Der ETSV konnte seine spielerische Überlegenheit nicht in Tore ummünzen, somit stand Lüssow als Turniersieger fest.
Im letzten Turnierspiel trafen die „Schreiner"- Schützlinge auf  die Gastgeber, die in diesem Turnier bisher nichts reißen konnten. Der ETSV gewann knapp, aber hochverdient mit 1:0 Toren.

Leider wurde kurz vor Turnierschluss Steffen Krumm die Torjägerkrone durch „Thali“ Kleindorf noch entrissen, da er im Spiel gegen Cammin noch 4 Tore schoss.
Der abschließende 2. Platz spiegelte nicht die Turnierleistung wieder. Da der Fun und Spaß aber heute  im Vordergrund stand, war es trotzdem eine runde Sache.

Lok spielte mit: Ahlberg, Westphal, Waßmann, Martens, Mauer (1), Dzubiel (1), Krumm (6), Josewich (2), Langschwager (1), (1 Eigentor)

Frank Brunsendorf

 

© ETSV Güstrow – Alle Rechte vorbehalten.