06.12.2008: Erfolgreicher Einstieg in die Hallensaison PDF Drucken E-Mail

Beim diesjährigen Ballhauscup des Laager SV 03 erreichte der ETSV Güstrow einen hervorragenden 2. Platz. In der Vorrunde hatte es man mit den Teams von Hohen Sprenz (hoffentlich neu entstandene AH-Mannschaft), Dummerstorf, Liessow und Laage II zu tun.

Nach Siegen gegen Hohen Sprenz mit 3:0 (Tore: 2x Selami und Ramm), gegen Liessow mit 2:0 (Tore: Selami und Westphal), gegen Laage II mit 7:0 (Tore: 6x Selami und Westphal) und einer Niederlage gegen Dummerstorf mit 2:5 (Tore: Selami und Waßmann), erreichte der ETSV den angestrebten Halbfinaleinzug.

Hier wartete der alte Rivale Laage I auf die Lokjungs. Mit einer überzeugenden Leistung gaben sie den Laagern keine Chance und erzielten einen souveränen 4:1-Sieg (Tore: Ramm, Westphal, Waßmann, Selami).

Im Endspiel gegen Dummerstorf wollte die Mannschaft sich für die Vorrundenniederlage revanchieren. In einem gutklassigen und spannenden Spiel schwang der ETSV die bessere Klinge. Leider konnten sie die zahlreich herausgespielten Chancen (insgesamt drei Pfosten- und Lattenschüsse) nicht nutzen. Bei einen der wenigen Konter kassierte der ETSV den unnötigen Rückstand. Doch Matthias Ramm glich gut zwei Minuten vor Spielschluss aus. Das fällige Siebenmeterschießen entschied Dummerstorf glücklich mit 7:6 für sich. Insgesamt ein glücklicher Sieg, denn im Finale war der ETSV die eindeutig bessere Mannschaft.

Mit Ibusch Selami stellte der ETSV den erfolgreichsten Torschützen des ETSV, der dafür ausgezeichnet wurde einen kleinen Pokal bekam. Insgesamt ein sehr gut organisiertes Turnier des Laager SV 03, das bei "einem" Bierchen in gemütlicher Runde mit den Laager, Liessower und ETSV-Spielern ausklang.

Der ETSV spielte mit: Güldenpenning, Westphal, Waßmann, Selami, Bitterling, Ramm, Thalmann

Frank Brunsendorf

 

© ETSV Güstrow – Alle Rechte vorbehalten.